Berlin: Nach Unfall – Jogger im Krankenhaus verstorben

Polizeimeldung vom 18.10.2020
Neukölln
Nr. 2410

Der 44-jährige Jogger, der am 12. Oktober 2020 in Rudow von einem LKW erfasst wurde, erlag am vergangenen Freitag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Erstmeldung Nr. 2383 vom 13. Oktober 2020: Jogger von Sattelzug erfasst und schwer verletzt
Gestern Vormittag ereignete sich in Rudow ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand überquerte ein 44-jähriger Jogger gegen 11 Uhr hinter einem haltenden Bus die Johannisthaler Chaussee in Höhe Stelzenweg und wurde dabei von einem Sattelzug erfasst, der in Richtung Fenchelweg unterwegs war. Der Mann erlitt dadurch schwere Kopfverletzungen und kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung auf der Intensivstation aufgenommen werden musste. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(Visited 2 times, 1 visits today)