Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

Berlin: Mitarbeiter einer Sozialeinrichtung getötet

Polizeimeldung vom 16.11.2018
Mitte
Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2401

In den Büroräumen einer Sozialeinrichtung in Gesundbrunnen wurde ein Mitarbeiter heute Vormittag von einem zu Betreuenden niedergestochen und verstarb noch am Tatort. Während eines Gesprächs in der Einrichtung für betreutes Wohnen für psychisch Erkrankte in der Wiesenstraße soll ein 30-jähriger Mann gegen 10.35 Uhr auf den 39-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer eingestochen haben und war anschließend zu Fuß geflüchtet. Alarmierte Rettungskräfte versuchten vergeblich, den 39-Jährigen zu reanimieren. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung wurde nach dem Tatverdächtigen gesucht, der später in die Wiesenstraße zurückgekehrte und sich dort den Einsatzkräften gestellt haben soll. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat führen die 4. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin.

 

Updated: 16. November 2018 — 18:02
Highwaynews © 2017 Frontier Theme