Berlin: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Polizeimeldung vom 28.09.2018
Mitte
Nr. 2021
Ein brennender Kinderwagen war in der vergangenen Nacht Auslöser eines Polizei- und Feuerwehreinsatzes in Moabit. Mieter eines Hauses in der Wiclefstraße alarmierten kurz nach 1 Uhr Polizei und Feuerwehr, nachdem sie einen brennenden Kinderwagen im Hausflur bemerkten. Rettungskräfte löschten das Feuer. Drei Hausbewohner, darunter ein zweijähriges Kind, kamen mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

 

Updated: 28. September 2018 — 11:24