Berlin: Schwerverletzter aufgefunden – 3. Mordkommission ermittelt

Polizeimeldung vom 28.09.2018
Friedrichshain-Kreuzberg
Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2023
Gestern Abend alarmierte ein Mieter die Polizei, nachdem er einen schwer verletzten Mann in Kreuzberg gefunden hatte. Ersten Ermittlungen zufolge fand der Mieter den 48-Jährigen gegen 18.20 Uhr vor seiner Wohnungstür in der Alexandrinenstraße. Zuvor sah er einen Unbekannten aus dem Wohnhaus flüchten. Alarmierte Beamte begannen sofort mit der Reanimation. Rettungskräfte übernahmen die medizinische Versorgung des lebensgefährlich Verletzten und brachten ihn in eine Klinik. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

 

Updated: 28. September 2018 — 11:18