MFR: (39) Einbrecher überrascht – Zeugenaufruf

Roth (ots) – Am Donnerstagabend (10.01.2019) brach ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus in Roth ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher über ein Fenster Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Hans-Breckwoldt-Straße. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Als die Bewohner des Hauses gegen 18:00 Uhr das Anwesen betraten, bemerkten sie eine unbekannte Person, welche sich im Treppenhaus befand und verständigten die Polizei. Die unbekannte Person konnte nicht näher beschrieben werden.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, bei welchen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnte der Einbrecher unerkannt flüchten. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Updated: 11. Januar 2019 — 14:02