MFR: (38) Bei Wohnungsdurchsuchung Drogen sichergestellt

Fürth (ots) – Beamte der Polizeiinspektion Fürth durchsuchten am frühen Donnerstagmorgen (10.01.2019) eine Wohnung im Stadtteil Poppenreuth. Sie stellten eine größere Menge Drogen sicher.

Im Zuge einer anderweitigen Sachbearbeitung ergaben sich Hinweise, dass in der Wohnung im Stadtteil Fürth-Poppenreuth Drogen zu finden seien. Kurz nach Mitternacht suchten die Beamten die Wohnung in der Heinrich-Stranka-Straße auf. In den Räumen trafen sie auf zwei Männer. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten mehrere hundert Gramm Marihuana sowie einige hundert Euro Bargeld.

Die beiden anwesenden Männer (beide 21 Jahre alt) wurden festgenommen. Die Beamten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels gegen die beiden Tatverdächtigen ein.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen einen der beiden Beschuldigten. Er wird zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Fürth geleitet.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Updated: 10. Januar 2019 — 17:25