MFR: (914) Wohnhausbrand in Nürnberg-Mühlhof – keine Verletzten

Nürnberg (ots) – Heute Nachmittag (20.06.2018) brach in einer Doppelhaushälfte in Nürnberg-Mühlhof ein Feuer aus. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

Kurz nach 15:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über starke Rauchentwicklung aus einem Anwesen in der Drahtzieherstraße informiert. Sofort rückten zahlreiche Einsatzkräfte an. Während die Berufsfeuerwehr Nürnberg unverzüglich mit den Löscharbeiten begann, übernahmen Beamte der PI Nürnberg-Süd die äußere Absperrung des Brandortes und veranlassten Verkehrssperrungen in der Drahtzieher- und Seitzstraße. Es kam zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Die Bewohner (vier Personen) hatten das Gebäude bereits verlassen. In der zweiten Hälfte des Hauses hielten sich keine Personen auf.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt, ist aber enorm.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Updated: 20. Juni 2018 — 17:37