Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

MFR: (730) Verkehrspolizei zieht manipulierte Lkw aus dem Verkehr

Nürnberg (ots) – Spezialisten der Nürnberger Verkehrspolizei zogen am Dienstagmorgen (15.05.2018) gleich zwei Lkw vorübergehend aus dem Verkehr. Gegen die Verantwortlichen wurden hohe Bußgelder erhoben.

Gegen 09:00 Uhr kontrollierten die Beamten des Schwerlastkontrolltrupps der Verkehrspolizei zwei Sattelzugmaschinen samt Auflieger am Tower. Bei der Kontrolle stellten die Spezialisten fest, dass in beiden Fahrzeugen sogenannte AdBlue-Emulatoren verbaut waren.

Weiterhin wiesen die beiden Fahrzeuge erhebliche technische Mängel an Reifen bzw. Bremsen auf, weshalb die Verkehrspolizisten die Weiterfahrt untersagten.

Gegen die Verantwortlichen bzw. Fahrer wurden Geldbußen bzw. Sicherheitsleistungen von einigen tausend Euro erhoben.

Im Jahr 2018 stellten die Spezialisten der Verkehrspolizei bereits über 20 Manipulationen an Abgasreinigungssystemen von Lkw fest. In diesem Zusammenhang wurden Bußgelder bzw. Sicherheitsleistungen von über 25.000 Euro erhoben.

Wolfgang Prehl /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Updated: 16. Mai 2018 — 16:14
Highwaynews © 2017 Frontier Theme