MFR: (678) Mitteilung über Person mit Waffe löste größeren Polizeieinsatz aus

Am Freitagnachmittag (27.05.2022) löste die Mitteilung über einen Mann mit einer Waffe im Stadtteil Steinbühl einen größeren Polizeieinsatz aus. Ein 22-jähriger Mann wurde festgenommen.

Gegen 15:00 Uhr teilten Zeugen der Polizei eine Gruppe von drei Personen mit, die derzeit in Richtung der Siemensstraße laufen solle. Einer der Männer würde eine Pistole mit sich führen.

Zahlreiche Polizeikräfte fahndeten im Umfeld nach der Personengruppe und stellten die drei Männer im Bereich Schuckertstraße / Gugelstraße fest. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten bei einem 22-jährigen Mann einen Schreckschussrevolver und eine Machete und stellten die Gegenstände sicher. Einen Grund, warum der Mann die Waffen mit sich führte, konnte bzw. wollte der 22-Jährige nicht nennen.

Der Beschuldigte muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Erstellt durch: Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de