POL-MFR: (58) Ladendiebin auf frischer Tat ertappt

Eine mutmaßliche Ladendiebin wurde am vergangenen Freitag (15.01.21) auf frischer Tat ertappt.

Gegen 15:00 Uhr wurde die Frau in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt von einem Ladendetektiv beobachtet, wie sie Kosmetikartikel aus den Verpackungen entnahm und in ihre Jackentasche steckte. Nachdem die 36-Jährige das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde sie vom Ladendetektiv bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festgehalten.

Bei einer Durchsuchung konnten die Beamten bei ihr weitere Kosmetika und eine kleine Menge Marihuana auffinden. Außerdem hatte die Dame ein Taschenmesser und ein Teppichmesser einstecken.

Die Frau wird nun wegen Diebstahls mit Waffen und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de