POL-MFR: (1696) Fußgängerin von Lkw erfasst und tödlich verletzt

Heute Nachmittag (23.11.2020) ereignete sich im Stadtteil Schoppershof ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgängerin von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden ist. Derzeit läuft die Unfallaufnahme – es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Ein Sattelzug hatte gegen 15:45 Uhr die Welserstraße in Richtung Nordring befahren und kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Äußeren Bayreuther Straße eine Fußgängerin erfasst. Die Seniorin erlitt hierbei schwerste Verletzungen. Ein Notarzt übernahm die Reanimation der Frau, die vom Rettungsdienst umgehend in ein Krankenhaus transportiert wurde. Dort erlag sie wenig später ihren Verletzungen.

Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg übernahmen die Unfallaufnahme. Nach den ersten Erkenntnissen vom Unfallort gehen die Polizisten davon aus, dass die Seniorin die Welserstraße überqueren wollte und hierbei von dem Lkw überfahren wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu, der die Unfallermittlungen mit einem Gutachten unterstützen soll. In diesem Zusammenhang stellten die Beamten auch den unfallbeteiligten Sattelzug sicher.

Für die Dauer der Unfallaufnahme bleibt die Welserstraße in Fahrtrichtung Nordring im Bereich der Unfallörtlichkeit gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet, allerdings kommt es dort bis zum Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

(Visited 1 times, 1 visits today)