FW-M: Dem Zufall sei Dank (Sendling)

München (ots)

Freitag, 14. Januar 2022, 21.17 Uhr

Plinganserstraße

Ein 85-jähriger Mann ist gestern durch die Besatzung eines zufällig vor Ort befindlichen Rettungswagens der Feuerwehr gerettet worden.

Der Rettungswagen wurde wegen eines stark alkoholisierten, tiefschlafenden Mannes gerufen. Die Besatzung untersuchte den Mann, welcher immer wacher wurde und keine medizinische Behandlung benötigte.

Nachdem dem betrunkenem Mann aufgeholfen wurde, sackte etwa 20 Meter entfernt ein 85-Jähriger zusammen.

Sofort eilte das Rettungsdienstpersonal zu ihm. Dort stellten sie einen Kreislaufstillstand fest und begannen umgehend mit den Wiederbelebungsmaßnahmen und alarmierten einen Notarzt nach.

Kurz darauf fuhr ein Kleinalarmfahrzeug der Feuerwehr an der Einsatzstelle vorbei, erkannte die Situation und unterstütze ihre Kollegen. Der Patient kam zur weiteren Behandlung in den Schockraum einer Münchner Klinik. Dort war er nach der Übergabe an das Klinikpersonal bereits wieder ansprechbar.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de