FW-M: Defekter Fahrzeugtank (Haidhausen)


München (ots)

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 6.01 Uhr

Friedenstraße

Ein aufgerissener Kraftstofftank hat für einen mehrstündigen Feuerwehreinsatz in Haidhausen gesorgt.

Ein Lkw-Fahrer bemerkte auf dem Verladehof eines Großmarktes, dass der Tank seines Fahrzeuges defekt war und Diesel austrat. Die Besatzung des alarmierten Kleinalarmfahrzeuges konnte der Dieselspur bereits von der Rosenheimer Straße folgen.

Die ausgelaufene Kraftstoffmenge wurde auf 250 bis 400 Liter geschätzt, welche sich aufgrund der an- und abfahrenden Lkw auf dem Betriebshof und der Straße verteilten. Aufgrund der großflächigen Verbreitung und weil ein Einlaufen in die Kanalisation nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden weitere Einsatzkräfte und Fachbereiche nachgefordert. Dazu zählten der Umweltdienst der Feuerwehr München, Kräfte der Stadtentwässerung sowie eine Fachfirma für die Straßennachreinigung.

Die Feuerwehr sperrte zunächst die verunreinigten Verkehrsflächen ab. Nachdem die Einsatzkräfte den aus dem Tank auslaufenden Kraftstoff aufgenommen und umgefüllt hatten, konnte mit Ölbindemittel der bereits ausgelaufene Kraftstoff gebunden werden.

Ob und wie viel Kraftstoff in die Kanalisation gelangte, ist der Feuerwehr nicht bekannt. Der betroffene Abschnitt der Friedenstraße blieb bis zur Nachreinigung der Fachfirma und der Freigabe durch den Straßenbaumeister gesperrt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de