FW-M: Stadtgebiet bleibt vom Schneechaos verschont

München (ots) – Donnerstag, 10. Januar 2019, gesamtes Stadtgebiet

Während einige bayerische Landkreise annähernd im Schnee versinken, bleibt die Lage in der Landeshauptstadt entspannt. Bislang musste die Feuerwehr München zu 27 schneebedingten Einsätzen ausrücken. Die Einsätze beschränkten sich aber durchwegs auf das Beseitigen von abgebrochenen Ästen und eines umgestürzten Baumes.

In diesem Zusammenhang möchten wir aber darauf hinweisen, dass die Feuerwehr weder die Schneelast auf Hausdächern begutachtet noch diese vom Schnee befreit. Für das eventuelle Räumen schneebedeckter Dächer zum Schutz vor Dachlawinen oder Einsturz des Daches ist grundsätzlich der Eigentümer oder der Verkehrssicherungspflichtige zuständig. Dieser hat in seiner eigenen Verantwortung das Dach rechtzeitig zu räumen oder durch ein privates Unternehmen räumen zu lassen – beispielweise durch einen Dachdecker.

Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministerium des Inneren unter:

http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/baurechtundtechnik/iib8_merkblatt_der_naechste_winter_kommt_bestimmt_201211.pdf

(hör)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

(Visited 7 times, 1 visits today)
Updated: 10. Januar 2019 — 17:25