POL-KN: (Emmingen-Liptingen, Lkr. Tuttlingen) Schwerer Verkehrsunfall

Emmingen-Liptingen (ots)

Zwei verletzte Personen sowie Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Dienstagabend auf der B491 bei Emmingen-Liptingen ereignet hat. Ein 19-jähriger Fahrer eines Fiat fuhr gegen 22:40 Uhr von Emmingen kommend in Richtung Tuttlingen, als er etwa auf halber Strecke zum Kreisverkehr B14/B311 aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kam es zur frontalen Kollision mit dem Pkw eines ordnungsgemäß entgegenkommenden 47-jährigen Skoda-Fahrers. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug um 180 Grad gedreht, der Skoda kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn zum Stehen, der Fiat kippte auf die Fahrerseite und kam im Grünbereich zum Liegen. Der Unfallverursacher musste durch die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr aus Emmingen-Liptingen befreit werden. Er wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Klinikum geflogen. Der Skoda-Fahrer wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Während der Unfallaufnahme war die B491 im Bereich der Unfallstelle bis etwa 01:45 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Straßenmeisterei Spaichingen abgeleitet, wodurch es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam.

Rückfragen bitte an:

Herkommer, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

(Visited 2 times, 1 visits today)