Karlsruhe – Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Ein 37-jähriger alkoholisierte Audi-Fahrer war am Donnerstag gegen 03.00 Uhr in Stutensee unterwegs. Er befuhr zu dieser Zeit die Straße Am Hasenbiel und verlor vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Grünstreifen und geradeaus auf das Betriebsgelände einer dortigen Firma. Nach der Kollision mit einem Straßenschild geriet der Audi ins Schleudern, prallte gegen den Geländezaun, gegen mehrere Metallrohre und kam schließlich in einem Stapel von Metallrohren zum Stehen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der 37-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille woraufhin der Audi-Fahrer seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben musste. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de