KA: Mann entblößt sich am Hauptbahnhof

Dienstagnacht (7. Juni) hat sich ein 36-jähriger Deutscher am Mannheimer Hauptbahnhof vor einer Mitarbeiterin der Deutschen Bahn entblößt.

Gegen 23:40 Uhr informierte sich der Tatverdächtige am Bahnsteig 2/3 bei der Mitarbeiterin nach einer Zugverbindung. Als diese ihm die erbetene Auskunft nicht geben konnte, entblößte er sich vor der Frau. Anschließend begab sich der Mann in Richtung Treppenabgang und wiederholte seine Handlung.

Des Weiteren urinierte der 36-Jährige gegen eine Werbetafel am betroffenen Bahnsteig.

Die Bundespolizei stellte den Mann kurze Zeit später und unterband weitere Tathandlungen.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen exhibitionistischer Handlungen. Außerdem sieht er einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Belästigung der Allgemeinheit entgegen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de