Karlsruhe – Frau in Straßenbahn geschlagen

In einer Straßenbahn der Linie S1 wurde eine 19-Jährige am Montagabend zwischen den Haltestellen Yorckstraße und Knielinger Allee geschlagen. Die junge Frau saß gegen 19.30 Uhr als Fahrgast in der Bahn. Ebenfalls in der Bahn befanden sich drei Männer im Alter zwischen 24 und 29 Jahren, sowie eine 18-Jährige. Die Gruppe fiel durch ihr ungebührliches Benehmen und Pöbeleien gegenüber anderen Fahrgästen auf. Als die 19-Jährige sie aufforderte dies zu unterlassen, kam die 18-Jährige auf sie zu und schlug ihr mehrfach gegen den Kopf. Ihr 24-jähriger Begleiter spuckte anschließend einem weiteren Fahrgast auf die Hose. Beim Eintreffen der Streife an der Haltestelle Knielinger Allee hatte die Gruppe die Bahn bereits verlassen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die vier Personen bereits gegen 17.40 Uhr in der Virchowstraße aufgefallen waren. Hier hatten sie Flaschen auf die Fahrbahn geworfen. Nach dem Feststellen ihrer Personalien durch eine Streife wurde ihnen ein Platzverweis erteilt.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de