Karlsruhe – Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 9659, im Einmündungsbereich Herdweg / Am Storrenacker, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 08:10 Uhr fuhr der 49-jährige Unfallverursacher den Herdweg in Richtung „Am Storrenacker / Greschbachstraße. Hierbei übersah er den vor ihm haltende Renault zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des 41-jährigen Renault-Fahrers auf den vor ihm stehenden Volvo geschoben. Für die Unfallaufnahme musste der in Richtung Greschbachstraße führende Fahrstreifen bis zirka 10:10 Uhr gesperrt bleiben. Der Pkw des Unfallverursachers sowie das Fahrzeug des 41-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111