KA: (KA) Marxzell – 20-jährige Pkw-Fahrerin genötigt – Polizei sucht Zeugen

Der Fahrer eines Mercedes nötigte am Mittwochmittag eine Pkw-Fahrerin in Marxzell. Die Frau war gegen 12.20 Uhr mit ihrem Pkw von Frauenalb nach Marxzell unterwegs. Während der Fahrt fuhr ihr mehrfach ein Mercedes mit Pforzheimer Kennzeichen sehr dicht auf. In Marxzell fuhr dieser wiederum sehr dicht auf, überholte in der dortigen 30er Zone die 20-Jährige und bremste abrupt bis zum Stillstand ab. Die junge Frau konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Der Fahrer stieg aus ging zum Fahrzeug der Frau, beleidigte diese und schlug gegen die Scheibe. Anschließend fuhr er Richtung Ettlingen davon. In Höhe Bahnhof Busenbach und vor dem Wattkopftunnel soll er Mercedesfahrer mehrfach den Fahrstreifen gewechselt haben und andere Pkw-Fahrer zum starken abbremsen genötigt haben. Der Vorfall in Marxzell sei von dem Fahrer eines dunkelblauen Fahrzeuges, der direkt hinter dem Pkw der Frau stand, beobachtet worden sein. Dieser, sowie weitere Personen, die durch die Fahrweise des Mercedesfahrers genötigt worden waren, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Ettlingen, Telefon 07243/32000 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111

(Visited 1 times, 1 visits today)