KA: (KA) Malsch – 10.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Am frühen Freitagmorgen kam es zum Unfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem einer der Fahrer verletzt wurde.

Gegen 04:50 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 5 in Richtung Basel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mercedes von hinten auf einen Kia auffuhr. Infolgedessen kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und touchierten die rechte sowie die linke Leitplanke, wonach sie letztendlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kamen. Der 43-jährige Fahrer des Kia wurde mit einer Platzwunde leicht verletzt. Die drei Insassen und der Mercedes-Fahrer erlitten keinen Verletzungen. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf schätzungsweise 10.000 Euro.

David Bortolin, Pressestelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Oktober 2020 — 12:59