Karlsruhe – Erneutes Auftreten falscher Polizeibeamter

Mindestens fünf Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Dienstag im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe angezeigt worden.

In der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr meldete sich ein bislang unbekannter Mann telefonisch bei den größtenteils älteren Personen und gab sich als Polizist aus. Er täuschte in gutem Deutsch vor, dass ein Haftbefehl aus Wiesbaden vorliegen würde. Die unbekannte Person gab weiter an, dass er einen Streifenwagen in fünf Minuten vorbeischicken würde, um den „Beschuldigten“ abzuholen. Zu einer konkreten Geldforderung kam es in allen fünf Fällen nicht, da sich die Betroffenen richtig und clever verhielten, sie legten nämlich auf.

In derartigen Fällen bittet die Polizei um besondere Wachsamkeit. Bei solchen Anrufen gilt es, sich in jedem Fall bei der örtlichen Polizeidienststelle nachzufragen und keinesfalls Fremden Einlass zu gewähren.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111

Updated: 16. September 2020 — 16:20