FR: Rheinfelden-Warmbach: Hundebesitzer geraten aneinander

Am Samstag den 18.06.2022 erstattete eine Frau wegen Bedrohung und Nötigung Anzeige bei der Polizei Rheinfelden. Sie gab an gegen 17:30 Uhr in Warmbach hinter dem Schwimmbach Gassi gegangen zu sein, als ihr ein Mann und eine Frau mit nicht angeleinten Hunden entgegenkamen. Die Geschädigte bat darum die Hunde anzuleinen. Der Hund des Mannes, ging auf den Hund der Geschädigten los. Diese rief nochmal, dass die Hunde an die Leine gehören. Daraufhin drohte der Mann mit Schlägen und nötigte sie mit aggressiver Haltung dazu umzukehren und in eine andere Richtung davonzugehen.

Beschreibungen der Beteiligten:

Mann: 50-60 Jahre alt, Schlapp-Hut, dunkelblonde Haare, Brille, ca. 185cm groß. Hund des Mannes: mittelgroß, grau-gesprenkelt, einem Husky ähnelnd, weiblich

Frau: ca. 60 Jahre, kurzes weißes Haar.

Hund der Frau: Mittelgroß, beige-weiß.

Die Beteiligten, sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Geschehen machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Rheinfelden, unter der Telefonnummer 07623/7404-0 in Verbindung zu setzen. Kä

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de