FR: Hasel/ B518: Mehrere Leichtverletzte nach missglücktem Überholvorgang, Zeugenaufruf

Landkreis Lörrach

Am 10.06.22, gegen 16 Uhr kam es auf der B518 in Höhe Hasel zu einem Unfall mit mehreren Leichtverletzten.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine Fahrzeugkolonne hinter einem Bagger in Richtung Schopfheim. Zeugen gaben an, dass in einer langgezogenen Linkskurve ein heller SUV mit Schweizer AG-Kennzeichen die Kolonne überholt hat, ohne den weiteren Kurvenverlauf einsehen zu können. Am Ende des Überholvorgangs kam dem SUV ein PKW in Fahrtrichtung Hasel entgegen. Der PKW-Führer musste dem SUV ausweichen, gerät deshalb ins Schleudern und prallt seitlich gegen ein in der Kolonne fahrendes Notarzteinsatzfahrzeug des DRK. Der Fahrer des PKW, sowie die Insassen des DRK-Fahrzeuges werden durch den Unfall leicht verletzt. Ein dahinterfahrender Bus muss eine Gefahrenbremsung einleiten, wodurch im Bus ebenfalls mehrere Personen leicht verletzt werden. Der SUV-Fahrer setzte unerkannt seine Fahrt in Richtung Schopfheim fort. Zeugen, die Hinweise zum SUV geben können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Weil unter der Telefonnumer 07621/98000 in Verbindung zu setzen FLZ/PS

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de