FR: Landkreis Lörrach – Grenzach-Wyhlen – Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Abend des Freitag, 27.05.2022. Gegen 23:40 Uhr erfolgte über Notruf Unfallmeldung an die Polizei. Der Anrufer hatte einen lauten Knall wahrgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der 22-jährige Fahrer eines Mercedes die Straße „Am Wasserkraftwerk“ in südliche Richtung. In einer Rechtskurve im Gewerbegebiet von Whylen kam der Pkw dann von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum.

Neben dem Fahrer befanden sich vier weitere Personen zwischen 20 und 22 Jahren als Mitfahrer im Fahrzeug. Die mittig auf der Rückbank sitzende Frau wurde durch den Verkehrsunfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt – die übrigen Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Gegen den Pkw-Fahrer wird wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt – die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Rheinfelden geführt.

Wem ist vor dem Verkehrsunfall ein schwarzer Mercedes Typ C-Klasse in Grenzach-Whylen aufgefallen?

Wer kann zum Unfallverlauf Angaben machen?

Hinweise werden rund um die Uhr an das Polizeirevier Rheinfelden erbeten, Tel. 07623 74040

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de