FR: Bad Säckingen: Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall auf der B 34 – Autofahrerin unter Schock

Zu starken Verkehrsbehinderungen kam es am Donnerstag, 12.05.2022, in Bad Säckingen nach einem Verkehrsunfall auf der B 34. Gegen 11:15 Uhr hatte ein 79 Jahre alter Autofahrer aus der Straße Im Häflä die bevorrechtigte Bundesstraße gequert, um auf einen gegenüberliegenden Parkplatz zu gelangen. Dabei kollidierte er mit dem herannahenden Mazda einer 51 Jahre alten Frau. Für die Frau, die merklich unter dem Eindruck des Geschehens stand, wurde vorsorglich ein Rettungswagen verständigt. Der Mann blieb unversehrt. Die Autos wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 20000 Euro. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de