FR: Waldkirch: Von der Straße gedrängt

Am Dienstagmorgen, 27.10.2020, gegen 08.40 Uhr, kam der Fahrer eines grünen Mini Cabriolets auf der L 186, zwischen Waldkirch und Emmendingen, in der Nähe der Anschlussstelle „Waldkirch West“ von der Straße ab und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Gemäß Angaben des Mini-Fahrers habe ein anderer Verkehrsteilnehmer, mit hoher Geschwindigkeit und mehrfachem betätigen der Lichthupe ihn genötigt und sei dicht aufgefahren. Angeblich um einen Unfall zu vermeiden, ist der Mini-Fahrer bewusst auf das Feld ausgewichen und hatte sich dort festgefahren. Zu einem Sachschaden am Fahrzeug kam es nicht. Der Fahrer blieb unverletzt.

Hinweise zu dem Verkehrsteilnehmer, der den Mini-Fahrer bedrängt haben soll gibt es nicht.

Aufgrund der Unfallzeit ist davon auszugehen, dass andere Verkehrsteilnehmer den Vorgang beobachtet haben dürften.

Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681-40740) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

WKI/sb/schorr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

(Visited 1 times, 1 visits today)