Freiburg: Personenkontrolle in der Uferstraße – Verstoß BtmG und Beleidigungen der Polizeibeamten

Am gestrigen Dienstag, 30.06.2020, wurde gegen 21:30 Uhr ein 22jähriger Mann im Bereich der Uferstraße einer Kontrolle unterzogen. Bei dem Mann unbekannter Staatsangehörigkeit, der bereits mehrfach wegen Vorgängen im Bereich Btm polizeilich auffällig war, konnte ein Joint aufgefunden werden.

Bei der Durchführung der Maßnahmen schrie er lauthals auf Englisch und deutsch, was durch Personen im Bereich des Dreisamufers und der Ochsenbrücke vereinzelt zu Soldiarisierungsbekundungen führte. Der Mann musste final mittels Handschließen geschlossen werden. Ihn erwartet nun eine weitere Anzeige wegen u.a. des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Telefon: 0761 882 1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Updated: 1. Juli 2020 — 13:54