POL-FR: – St.Blasien: Fahrradfahrendes Kind prallt in Pkw – 8-jähriger leicht verletzt – Todtmoos: Motorradunfall – Fahrer und Sozia schwer verletzt – St.Blasien: Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Pkw

St.Blasien: Fahrradfahrendes Kind prallt in Pkw – 8-jähriger leicht verletzt

Ein 8-jähriger Junge ist am Sonntag, 31.05.2020, in St.Blasien mit seinem Fahrrad in einen fahrenden Pkw geprallt. Dabei erlitt der Junge leichte Verletzungen. Der Junge hatte gegen 18:30 Uhr in der Hauptstraße plötzlich vom Gehweg auf die Straße gewechselt und war mit einem dort fahrenden Ford einer 34 Jahre alten Frau zusammengestoßen. Der entstandene Sachschaden am Auto liegt bei rund 900 Euro, am Fahrrad bei 100 Euro.

Todtmoos: Motorradunfall – Fahrer und Sozia schwer verletzt

Bei einem Motorradunfall am Montag, 01.06.2020, auf der L 150 zwischen Todtmoos und St.Blasien wurden ein 23 Jahre alter Motorradfahrer und seine 21-jährige Sozia schwer verletzt. Beide wurden mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht. Gegen 13:15 Uhr hatte der Motorradfahrer in einer Kurve die Kontrolle verloren und war gestürzt. Er und seine Sozia rutschten von der Straße eine Böschung hinunter. Neben dem Rettungsdienst war auch die Bergwacht im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen und zu retten. Mit zwei Rettungshubschraubern erfolgte die Verlegung. Der Sachschaden am Motorrad liegt bei rund 25000 Euro.

St.Blasien: Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Pkw

Am Montagmittag, 01.06.2020, kam es in St.Blasien in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw. Gegen 16:15 Uhr war ein 46 Jahre alter Mann unachtsam auf die Fahrbahn getreten und mit einem dort fahrenden VW eines 46-jährigen zusammengestoßen. Dabei erlitt der Fußgänger eine Fußverletzung. Ein Notarzt war vor Ort und untersuchte den Verletzten. Am Auto entstand kein Schaden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Updated: 2. Juni 2020 — 21:41