FR: Wutöschingen: Mann erleidet beim Grillanzünden schwere Brandverletzungen

Beim Anzünden eines Grills hat sich ein 65 Jahre alter Mann am Donnerstag, 21.05.2020, in Wutöschingen-Horheim sehr schwere Brandverletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Fachklinik in die Schweiz. Kurz nach 17:00 Uhr war es zu dem Unglück gekommen, als der Mann den Grill anfeuern wollte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand setzte er dazu auch Benzin ein, das sich explosionsartig entzündete und den Mann schwer verletzte.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Updated: 22. Mai 2020 — 18:44