Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

FR: Maulburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto und wird schwer verletzt -Rettungshubschrauber im Einsatz

Freiburg (ots) – Maulburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto und wird schwer verletzt -Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Freitagmorgen ereignete sich bei Maulburg ein schwerer Verkehrsunfall. Um 5.40 Uhr bog eine von der B 317 kommende Autofahrerin nach links in die L 139 ein und wollte weiter in Richtung Maulburg fahren. Von dort näherte sich ein Motorradfahrer, der dem einbiegenden Auto nicht mehr ausweichen konnte. Er prallte gegen dessen Heck, kam zu Fall und rutschte etwa 80 Meter über die Straße. Letzten Endes kam er unter den Leitplanken zum Liegen. Der 36-jährige Kradfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Die L 139 war zwischen Gündenhausen und Maulburg bis kurz vor 8 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand etwa 6000 Euro Schaden. Die Polizei vermutet beim Motorradfahrer überhöhte Geschwindigkeit und ermittelt auch gegen ihn.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Updated: 4. August 2018 — 04:19
Highwaynews © 2017 Frontier Theme