AA: Ostalbkreis: Männer schlugen sich – Nach Gaststättenbesuch geschlagen – Gartentor beschädigt – Unfälle

Aalen: Männer schlugen sich

Am Donnerstag gegen 11:40 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich in der Carl-Zeiss-Straße zwei Männer schlagen würden. Beim Eintreffen der Polizeistreife konnte nur noch eine Person angertroffen werden. Der Kontrahent, der etwa 180cm groß und korpulent war flüchtete kurz zuvor in Richtung Dauerwang. Er trug ein grünes T-Shirt und hatte eine Glatze. Anscheinend sei der Mann betrunken gewesen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5240 zu melden.

Aalen: Unfall aufgrund medizinischer Ursache

Am Donnerstag gegen 8:30 Uhr ereignete sich in der Carl-Zeiss-Straße ein Unfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro entstand. Anscheinend aufgrund einer medizinischen Ursache fuhr ein VW-Lenker auf einen dort geparkten Mercedes-Benz auf.

Aalen: Unfall beim Überholen

Mit seinem Opel Astra wollte am Donnerstag gegen 7 Uhr auf der L1080 auf Höhe der Abzweigung zum Schultheißhöfle ein 40-Jähriger einen vorausfahrenden Radlader überholen. Hierbei streifte er mit seinem Opel den Radlader, so dass ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 5200 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Nach Gaststättenbesuch geschlagen

Am Freitag, 03.06.22 kam es um die Mittagszeit in einer Gaststätte in der Waisenhausgasse zu einem Streit zwischen einem 55-jährigen Gast und fünf weiteren Gaststättenbesuchern. Aufgrund dessen wurden die fünf Männer der Gaststätte verwiesen. Nachdem der 55-Jährige die Gaststätte ebenfalls verlassen hatte, wurde er gegen 12 Uhr bis 12:15 Uhr auf einem Parkplatz in der Waisenhausgasse zunächst von mehreren Männern angesprochen. Im weiteren Verlauf habe dann mindestens einer bzw. zwei der Männer mit den Fäusten auf den 55-Jährigen eingeschlagen und ihn mit den Füßen getreten. Die beiden Angreifer waren etwa 18-20 Jahre alt und 70-80 kg schwer. Ein Täter hatte einen kurzen Vollbart. Die beiden Männer hatten laut dem Opfer ein türkisches bzw. arabisches Aussehen. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 07171 / 3580 zu melden.

Schwäbisch Gmünd: Gartentor beschädigt

Vermutlich durch mehrere Fußtritte wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochnachmittag ein Holzgartentor eines Kinderhauses in der Oberbettringer Straße beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den Verursacher erbittet der Polizeiposten Bettringen unter der Rufnummer 07171 / 7966490

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Rückwärtsfahren

Beim Rangieren fuhr am Donnerstag um 10:30 Uhr ein 28-Jähriger mit seinem Hyundai rückwärts und prallte dabei gegen einen dort geparkten Daimler-Benz. Bei dem Unfall, der sich im Pfaffenbachweg ereignete, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de