POL-AA: Ostalbkreis: Farbschmierereien – E-Bike Fahrerin von blauer Tonne am Kopf erfasst – Unfälle


Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd: Auf geparktes Fahrzeug aufgefahren

Am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr kam in der Gutenbergstraße ein PKW Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte auf ein dort stehendes Fahrzeug. Hierbei wurde eine 38-Jährige, die vermutlich das Fahrzeug fuhr, verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Verletzte unter Alkoholbeeinflussung stand. Ebenso ergab sich der Verdacht auf einen Drogenkonsum. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580 zu melden.

Mögglingen: Vorfahrt missachtet

Am Dienstag gegen 14:45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Hauptstraße zur Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Ein 56-jähriger Fahrer eines Ford Transit missachtete hierbei die Vorfahrt einer 58-jährigen BMW-Lenkerin. Bei dem Unfall wurde die BMW-Fahrerin sowie ihre 26-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Lorch: Farbschmierereien

Mit mehreren unterschiedlichen Farbsprays wurden die Außenwände eines Lagercontainers am Remsmittelpunkt auf Höhe des Badesees bei Waldhausen besprüht. Der Vorfall ereignete sich zwischen Sonntagmorgen, 9 Uhr und Dienstagmorgen, 9 Uhr. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zwischen Montagabend, 22 Uhr und Dienstagmorgen, 08:30 Uhr, wurde die Rückseite des evangelischen Gemeindehauses in der Reinhold-Maier-Straße mit den Farben pink, schwarz und grün besprüht. Der Schaden wird hier auf etwa 400 Euro geschätzt. Hinweise auf den oder die Verursacher nimmt der Polizeiposten Lorch unter der Rufnummer 07172 / 7315 entgegen.

Mutlangen: Auffahrunfall

Am Dienstag gegen 13 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit einem LKW die B298 von Gmünd in Richtung Spraitbach. Auf Höhe der Abzweigung nach Wetzgau übersah er aufgrund einer Unaufmerksamkeit einen noch an der Kreuzung stehenden VW Touran und fuhr auf. Durch den Anstoß wurde der Touran auf einen davorstehenden BMW aufgeschoben. Die 38-jährige Touran-Lenkerin und die 23-jährige BMW-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren II

Am Dienstag um 7 Uhr musste ein 29-jähriger Fahrer eines Ford Focus aufgrund eines mit Sondersignal entgegenkommenden Rettungswagens abbremsen. Ein nachfolgender 65-jähriger Fahrer eines Ford Transit erkannte dies zu spät und fuhr auf. Der dabei entstandene Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Ellwangen: Leitplanke gestreift

Am Dienstag, zwischen 21.30 Uhr und 22:15 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Fahrer eines Mercedes die Abfahrt der A7 in Richtung Röhlingen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab und streifte hierbei die Leitplanke. Am Fahrzeug entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Ellwangen: Beim Abbiegen übersehen

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Dr.-Adolf-Schneider-Straße zwischen einer 47-jährigen Mercedes Fahrerin und einem 72-jährigem Ford Fahrer ereignet hat, wurde zum Glück niemand verletzt. Die 47-Jährige bog gegen 16:45 Uhr mit ihrem Mercedes auf dem Parkplatz nach links ab. Hierbei übersah sie den von rechts kommenden 72-Jährigen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4500 Euro.

Oberkochen: E-Bike Fahrerin von blauer Tonne am Kopf erfasst

Am Dienstagmittag gegen 13 Uhr fuhr eine 47-Jährige mit ihrem Pedelec auf dem Gehweg entlang der Heinz-Küppenbender-Straße in Fahrtrichtung Bürgermeister-Bosch-Straße. Auf Höhe der dortigen Kirche passierte sie ein Müllfahrzeug, welches zu diesem Zeitpunkt die dortigen Tonnen entleerte. Als sie sich auf Höhe des Müllfahrzeugs befand, wurde von dessen Greifarm gerade eine leere Tonne auf den Gehweg zurückgestellt und die Radlerin von dieser am Kopf erfasst. Die 47-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Rad und stürzte in ein angrenzendes Gebüsch, wobei sie sich schwer verletzte. Durch das Tragen eines Fahrradhelms konnte vermutlich schlimmeres verhindert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de