AA: Rems-Murr-Kreis: Bargeld aus Auto entwendet – Schmiererei in Fußgängerunterführung – Unfälle

Spiegelberg: Glätteunfall

Am Donnerstagmorgen kurz nach 8 Uhr befuhr eine 27-jährige Citroen-Fahrerin die L 1117 zwischen Kurzach und Bernhalden. Kurz nach der Abzweigung Nassach kam sie bei Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Das Unfallauto stieß gegen eine Böschung und kam im weiteren Verlauf auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Die Autofahrerin wurde hierbei leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

Fellbach: Geld aus Pkw entwendet

Eine Autofahrerin parkte am Donnerstagabend in der Zeit zwischen 18 Uhr und 19 Uhr ihren Pkw Porsche Macan auf dem Kundenparkplatz eines Warenhauses in der Stuttgarter Straße. Als sie zu ihrem Auto zurückgekommen war, war dieses auf bislang unbekannte Art und Weise geöffnet und eine vierstellige Bargeldsumme entwendet worden. Das Geld war im Auto in der Mittelkonsole abgelegt. Der Autofahrerin war zuvor ein verdächtiger Mann aufgefallen, der sie beim Aussteigen in ein Gespräch verwickelt hatte. Der verdächtige Mann war auffallend groß, ca. 2 Meter, ca. 30 bis 40 Jahre alt, hatte kurze graue Haare und trug graue Oberbekleidung. Wer zu dem Vorfall Verdächtiges beobachtete und weitere Hinweise geben kann, die zur Tataufklärung beitragen könnten, sollte sich bitte mit er Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 in Verbindung setzen.

Schorndorf: Pkw contra Leichtkraftrad

Ein 66-jähriger Autofahrer sowie der Fahrer eines Leichtkraftrades bogen am Donnerstag gegen 18.30 Uhr gleichzeitig auf die Theodor-Körner-Straße ein. Der Autofahrer hatte zuvor die Gmünder Straße befahren, während der 17-jährige Motorradfahrer aus einem Tankstellengelände ausfuhr. Die Fahrzeuge streiften sich bei diesem Vorgang, woraufhin der Zweiradfahrer die Kontrolle verlor und stürzte. Seine 18-jährige Sozia wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Schorndorf: Farbschmiererei

Bei der Unterführung zwischen Bahnhof und Vorstadtstraße wurde die dortige Fassade mit Farbe besprüht. Die Sachbeschädigung wurde am Donnerstagnachmittag polizeilich angezeigt. Der Inhalt der beiden Schriftzüge richtet sich gegen „Querdenker“. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Remshalden: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 60 Jahre alter Rennradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 10:50 Uhr in der Uferstraße. Ein Autofahrer übersah beim Verlassen des Fahrzeuges den Rennradfahrer, dieser konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem 56-Jährigen. Der Radfahrer, der zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, stürzte anschließend. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, an seinem Rad entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Schwaikheim: Motorradfahrer nach Sturz verletzt

Ein 44-jähriger wollte am Donnerstag kurz vor 16:30 Uhr mit seiner Ducati von der Seitenstraße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Während dem Abbiegevorgang kam er ins Rutschen und letztlich zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 20. Februar 2021 — 13:46