AA: Ostalbkreis: Sachbeschädigungen durch Farbsprayer – Autofahrer unter Drogeneinwirkung – Unfälle

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Auf der Stuttgarter Straße geriet ein 21-jähriger Ford-Fahrer am Mittwochabend gegen 23 Uhr infolge Unachtsamkeit auf die rechte Fahrspur, wo er den Pkw einer dort fahrenden 24-jährigen Opel-Lenkerin streifte. Der Sachschaden an den Autos wurde auf ca. 5500 Euro beziffert.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel vom Linksabbiegestreifen der Friedrichstraße auf die Fahrspur in Richtung Wasseralfingen touchierte ein 77-jähriger VW-Fahrerer am Mittwoch gegen 15.30 Uhr einen dort fahrenden Pkw der Marke BMW. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Ellwangen: Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti

Im Baindtweg wurden zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen zwei Grundstücksmauern sowie die Hauswand eines Gebäudes in der Rattstadter Straße von Unbekannten mit Graffiti besprüht. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 3000 Euro belaufen. Hinweise auf die unbekannten Sprayer wird von der Polizei Ellwangen unter Tel. 07961/9300 erbeten.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der K 3276. Ein von Waldstetten in Richtung Schwäbisch Gmünd fahrender 20-jähriger Mercedes-Lenker war auf den Pkw einer 67-jährigen Daimler-Lenkerin aufgefahren, die abbremsen musste, als ihr ein im Einsatz befindlicher Rettungswagen in einer Kurve auf Höhe der dortigen Kläranlage entgegenkam. Die Mercedes-Lenkerin wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Einfahren

Beim Einfahren von einem Parkplatz auf die Hauptstraße kollidierte am Mittwoch gegen 18 Uhr eine 90-jährige Fiat-Lenkerin mit einem vorfahrtsberechtigten 47-jährigen Audi-Fahrer. Hierbei entstand 6000 Euro Sachschaden. Verletzte gab es keine.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Montagnachmittag 17 Uhr und Mittwochnachmittag 13.30 Uhr einen Pkw Ford, der in der Donaustraße abgestellt war. Hinweise auf den unfallflüchtigen Autofahrer nimmt die Polizei Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung durch Graffiti

Am Dienstagmorgen wurde festgestellt, dass die Hauswand der Grundschule in der Karlsbader Straße mit roter Farbe beschmiert wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Ein gleichgelagerter Vorfall ereignete sich am Donnerstag beim Spitalbogen am Marktplatz. Gegen 1.40 Uhr wurden hier mehrere junge Leute beobachtet, wie sie eine Fassade besprühten. Von der alarmierten Polizei konnten beim Tatort vier verdächtige Personen im Alter zwischen 18 und 20 Jahren festgestellt werden. Die Polizei Schwäbisch Gmünd hat die Ermittlungen zu den Vorfällen aufgenommen. Hierzu bittet Sie noch um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07171/3580 entgegengenommen werden.

Lorch: Autofahrer unter Drogeneinwirkung – Polizeibeamte bei Einsatz verletzt

Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in der Lorcher Straße einen 26-jährigen Autofahrer. Bei ihm ergaben sich konkrete Verdachtsmomente einer aktuellen Drogenbeeinflussung, weshalb zur Beweissicherung eine Blutprobe angeordnet wurde. Der 26-Jährige war mit der Maßnahme nicht einverstanden und wehrte sich dagegen massiv. Er musste von der Polizei deshalb fixiert werden. Bei dem stattfinden Gerangel verletzten sich zwei Beamte leicht. Gegen den 26-Jährigen wurden Strafverfahren eingeleitet, auch wegen Drogenbesitz, nachdem in seinem Fahrzeug noch Cannabisprodukte festgestellt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105

(Visited 1 times, 1 visits today)