AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Gem. Bartholomä – Vorfahrt missachtet

Am Samstag gegen 12:15 Uhr fuhr eine 72-Jährige mit ihrem PKW Hyundai auf der Böhmenkircher Straße von Bartholomä in Richtung zur Landesstraße nach Böhmenkirch. An der Einmündung der Landesstraße bog sie nach links in Richtung Böhmenkirch ab und missachtete dabei die Vorfahrt einer 59-Jährigen, die mit ihrem PKW VW in Richtung Bartholomä fuhr. Es kam zur Kollision, bei der die 59-Jährige leicht verletzt wurde und ein Schaden von etwa 15.000 Euro entstand. Die Feuerwehr aus Bartholomä war mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften an der Unfallstelle im Einsatz.

Gem. Stödtlen – In den Gegenverkehr geraten

Am Samstag gegen 13:25 Uhr befuhr ein 66-Jähriger mit seinem PKW VW die Kreisstraße von Tannhausen in Richtung Eck am Berg. Wegen einer medizinischen Ursache verlor er die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrspur, wo er mit dem PKW BMW eines 33-Jährigen zusammenstieß. Beide Fahrzeuge wurden anschließend in den Straßengraben geschleudert und blieben dort liegen. Beide Fahrzeugführer sowie ein Mitfahrer im PKW des 66-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 28.000 Euro.

Neuler-Adlersteige – Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

Am Sonntag gegen 00:20 Uhr befuhr ein alkoholisierter 23-Jähriger mit seinem PKW Opel ohne Licht und mit überhöhter Geschwindigkeit die Ortsdurchfahrt von Adlersteige in Richtung Neuler. Er kam von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen einen Zaun und anschließend überschlug sich sein Auto. Der 23-Jährige wurde durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit. Er hatte bei dem Unfall leicht Verletzungen erlitten. Da der junge Mann unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0