AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch – Einbruch – Ohne Führerschein, aber betrunken – Sonstiges

Crailsheim: Ohne Führerschein, aber betrunken

Am Donnerstag um kurz nach 18 Uhr fiel einer Polizeistreife ein PKW Audi in der Schönebürgstraße, an der Abzweigung zum Parmiersring auf, dessen Fahrer den Motor mehrfach aufheulen ließ und dessen Fahrzeug frische Unfallbeschädigungen aufwies. Nachdem die Polizeibeamten ihr Fahrzeug quer vor den Audi stellten, stieg der Fahrer aus und wollte zu Fuß in Richtung eines dortigen Einkaufsmarktes. Er konnte nach etwa 200 Meter durch die beiden Polizisten eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 28-jährige Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Eine durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Während die beiden Beamten die Kontrolle des Mannes durchführten, kam plötzlich die 22-jährige Beifahrerin des Audi hinzu und versuchte die Festnahme zu vereiteln, was ihr jedoch nicht gelang. Im weiteren Verlauf wurden die eingesetzten Beamten durch die Beifahrerin sowie durch den 28-Jährigen massiv beleidigt. Der alkoholisierte Mann wurde im Anschluss in ein Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht. Nachdem der Audi A4 sowohl vorne, als auch hinten erhebliche frische Unfallspuren aufweist, wird derzeit noch der dazugehörige Unfallort gesucht. Hinweise auf eine entsprechende Unfallstelle und eine Unfallflucht erbittet das Polizeirevier Crailsheim unter der Telefonnummer 07951 / 4800

Crailsheim: Auffahrunfall an roter Ampel

An einer roten Ampel in der Schillerstraße kam es am Donnerstag um kurz vor 18:25 Uhr zu einem Auffahrunfall. Ein 40-jähriger Fahrer eines PKW VW erkannte zu spät, dass die vorausfahrende VW-Fahrerin an der roten Ampel anhalten musste und fuhr auf. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Einfahren auf die Schönebürgstraße

Am Donnerstag um 20:15 Uhr wollte eine 18-jährige VW Golf-Fahrerin vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Schönebürgstraße einfahren. Hierbei übersah sie eine von links heranfahrende PKW-Lenkerin und kollidierte mit diesem Fahrzeug. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 7500 Euro.

Crailsheim: Fahrradfahrerinnen stoßen zusammen

Am Donnerstag kam es um 20 Uhr zu einem Unfall, bei welchem zwei Fahrradfahrerinnen miteinander kollidierten. Eine 55-Jährige befuhr den Georg-Elser-Weg in Richtung Kurt-Huber-Allee. Zeitgleich befuhr eine 32-jährige Frau den Fahrradweg der Kurt-Huber-Allee in Richtung Sauerbrunnen. Als die 55-Jährige den Radweg querte, übersah sie die von rechts heranfahrende 32-jährige Frau. Beim Zusammenstoß stürzten beide Radfahrerinnen. Hierbei wurde die 32-Jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Satteldorf: Arbeitsmaschine kollidiert mit PKW

Am Donnerstag um 07:45 Uhr stand ein 54-Jähriger mit seiner selbstfahrenden Arbeitsmaschine auf der Kalkofenstraße, direkt an der Einmündung zur Hengstfelder Straße. Als ein Transporter in die Kalkofenstraße einbiegen wollte, setzte der 54-Jährige seine Arbeitsmaschine zurück, damit die Schaufel der Maschine den Einmündungsbereich nicht behinderte. Hierbei übersah er jedoch einen direkt hinter ihm stehenden PKW Ford Fiesta. Durch die Kollision entstand an dem Fiesta ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Gerabronn: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Donnerstag gegen 08:30 Uhr befuhr ein 21-jähriger mit seinem LKW die Mozartstraße in Richtung Jahnstraße. Der LKW blieb zunächst auf der linken Fahrspur stehen. Eine 42-jährige Daimler-Benz Fahrerin wollte auf der rechten Spur an dem LKW vorbeifahren, als dieser plötzlich auf die rechte Fahrspur ausscherte und mit dem PKW kollidierte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Kirchberg an der Jagst: Anhänger macht sich selbstständig

Am Mittwoch um 16.30 Uhr rangierte ein 65-Jähriger mit einem mit Erde beladenen Anhänger auf seiner Hofeinfahrt in der Sommersteige. Nachdem der Mann wegrutschte, machte sich der Anhänger selbstständig und rollte die Sommersteige hinab und kollidierte mit einer Scheune. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Rot am See: Einbruch

Zwischen dem Mittwochmittag, 12 Uhr und Donnerstagmorgen, 08:45 Uhr, wurde ein Fenster an der Gebäudefront der Feuerwache aufgehebelt. In der Fahrzeughalle wurden aus zwei Fahrzeugen jeweils eine Alu-Box inklusive diversen Werkzeug entwendet. Der Wert des Diebsgutes beträgt etwa 1300 Euro. Der Schaden am Fenster wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Gaildorf: Geparkten PKW beschädigt

Ein PKW Chevrolet, welcher auf Kundenparkplatzen eines Drogeriemarktes in der Schillerstraße abgestellt war, wurde am Donnerstag zwischen 09:30 Uhr und 09:55 Uhr, beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Hinweise erbittet der Polizeiposten Gaildorf unter der Rufnummer 07971 / 95090

Bühlertann: Versuchter PKW-Aufbruch

Zwischen Samstag, 03.10. und Freitag, 09.10.20, wurde versucht einen PKW Mitsubishi, welcher in der Taubenstraße abgestellt war, aufzubrechen. Das Fahrzeug war in der Einfahrt eines Wohnhauses geparkt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Gaildorf: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Seestraße auf die Bahnhofstraße übersah am Freitag um kurz nach 7 Uhr, ein 31-jähriger Audi-Fahrer einen Audi eines 45-Jährigen, welcher auf der Bahnhofstraße aus Richtung Schwäbisch Hall heranfuhr. Beim Zusammenstoß, bei welchem niemand verletzt wurde, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Schwäbisch Hall: E-Bike entwendet

Am Dienstag zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr, wurde in der Lange Straße ein E-Bike im Wert von etwa 2100 Euro entwendet. Das Rad war mit einem Bügelschloss gesichert.

Rosengarten: Wohnungseinbruch

Am Donnerstag zwischen 07.10 Uhr und 07:45 Uhr, wurde in der Biberstraße zunächst versucht an einem Gebäude die Hauseingangstür aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, verschaffte sich der Einbrecher anschließend über die Terrassentür Zugang zum Objekt. Im Gebäude wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht. Entwendet wurde Modeschmuck im Wert von mehreren hundert Euro sowie ein geringer Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter der Rufnummer 07971 / 95090 entgegen.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet – zwei Personen verletzt

Eine 34-jährige Ford-Fahrerin befuhr am Donnerstag gegen 16.25 Uhr, die L 1041 von Tiefenbach kommend. An der Nordwestumgehung (L1041) wollte sie nach links auf diese einbiegen. Hierbei übersah sie einen PKW Volvo eines 49-jährigen Lenkers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von etwa 28.000 Euro. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110

(Visited 2 times, 1 visits today)
Updated: 17. Oktober 2020 — 13:01