AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Schwäbisch Gmünd: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Schwerverletzte Autofahrerinnen, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sowie rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag, kurz nach 14 Uhr auf der L 1161 zwischen Oberbettringen und Bargau. Eine 56 Jahre alte Peugeot-Fahrerin fuhr die Landesstraße in Richtung Bargau entlang und kam hierbei zunächst zu weit nach rechts. Beim Gegenlenken geriet sie auf die linke Fahrspur und kollidierte dort frontal mit einer entgegenkommenden Mercedes-Fahrerin. Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen, sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße ist derzeit (Stand 15:05 Uhr) noch vollgesperrt.

Wört: Vorfahrt missachtet

Sachschaden von rund 4000 Euro entstand bei einem Unfall am Freitagvormittag. Ein 85-Jähriger fuhr gegen 9.45 Uhr mit seinem Ford von der Oberes-Rot-Straße in die Hauptstraße ein. Dabei übersah er einen 31-jährigen Fahrer eines Minis, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Oktober 2020 — 12:55