POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Auffahrunfall zwischen LKW, Ladung brennt auf Auflieger

Crailsheim: Auffahrunfall zwischen LKW

Am Mittwochmorgen kam es auf der Autobahn A6 in Richtung Heilbronn gegen 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei LKW. Ein MAN-Sattelzug befand sich hier auf der rechten Fahrspur. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein nachfolgender -Mercedes-LKW mit Anhänger auf den Sattelzug auf. Der aufgefahrene LKW fing nach dem Unfall Feuer und brannte offenbar komplett aus. Der Anhänger des LKW blieb weitgehend vom Feuer verschont. Die beiden beteiligten LKW-Fahrer wurden von Rettungskräften in eine Klinik für weitere medizinische Untersuchungen gebracht. Die Feuerwehr Crailsheim war mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 32 Kräften vor Ort im Einsatz. Der Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Die Autobahn A6 war in Fahrtrichtung Heilbronn nach dem Unfall komplett gesperrt. Gegen 10:30 Uhr war hier bereits rund 15 Kilometer Stau. Aktuell fließt der Verkehr über den Parkplatz Reußenberg an der Unfallstelle vorbei.

Fichtenau: Ladung auf Auflieger brennt

Ein 56-Jähriger LKW-Fahrer bemerkte am Mittwoch kurz nach 9:30 Uhr, dass die Ladung auf seinem Auflieger zu rauchen begann. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte der mit Sperrmüll beladene Auflieger zu brennen begonnen. Dem Brummi-Fahrer gelang es noch den Auflieger abzustellen und seinen MAN-LKW vom Auflieger abzukoppeln. Die Feuerwehren Fichtenau und Crailsheim sind mit starken Kräften im Einsatz. Für die Löscharbeiten musste die Ladung abgeladen werden. Eine längere Sperrung auf der A7 ist nach derzeitigem Stand dafür erforderlich. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet. Mit Verkehrsbehinderungen und Stau ist im Bereich des Autobahn Kreuz Feuchtwangen ist zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

(Visited 2 times, 1 visits today)
Updated: 3. Juni 2020 — 12:33