POL-AA: Ostalbkreis: Kabelbrand in Wohnhaus

Eschach: Am Pfingstmontag, gegen 12:45 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Wohnhausbrand in der Obergasse in Eschach gemeldet. Die Feuerwehren Eschach, Gschwend und Schwäbisch Gmünd rückten daraufhin mit mehreren Fahrzeugen und nahezu 50 Einsatzkräften zum Brandort aus. Personen befanden sich nicht mehr im Haus. Verletzt wurde niemand. Vor Ort musste die Hauptstraße in der Nähe des Brandortes durch Polizeikräfte für etwa 1 Stunde voll gesperrt werden. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es offensichtlich unter der Dachschräge an einem Verteiler zu einem Kabelbrand kam. Da der Kabelbrand rechtzeitg durch die Bewohner bemerkt wurde, konnte ein größerer Schaden verhindet werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Um weitere Glutnester ausschließen zu können, wurden Teile des Daches entfernt und die Löscharbeiten mit einer Drehleiter weitergeführt. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt vorgelegen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
– PvD –
Tel. 07151/950-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Updated: 1. Juni 2020 — 19:30