POL-AA: Rems-Murr-Kreis – Stand: 01.06.2020, 10:00 Uhr – Waldbrand, Trunkenheitsfahrt

Ellwangen – Waldbrand durch Unachtsamkeit verursacht

Am Sonntag gegen 13:12 Uhr wurde der Polizei ein Waldbrand in Ellwangen im Gewann Rötlen gemeldet. Bislang Unbekannte hatten wohl im Wald ein Feuer gemacht und Äste verbrannt. Durch den Wind wurde die Glut davongetragen und das Feuer breitete sich aus. Der Waldboden wurde auf ca. 300 qm verbrannt. Die Feuerwehr Röhlingen war mit 25 Mann im Löscheinsatz und stellten danach eine Feuerwache um ein erneutes Aufflammen des Feuers zu verhindern.

Schwaikheim – Betrunken Auto gefahren

Am Montagmorgen gegen 0:30 Uhr wurde der Polizei ein auffälliger Fahrstil eines VW Polos in Schwaikheim in der Brunnenstraße mitgeteilt. Das Auto konnte dann durch die eingesetzte Streifenwagenbesatzung stehend festgestellt werden. Der 48 Jahre alte Fahrer konnte im Fahrzeug schlafend festgestellt werden. Bei der Kontrolle war schnell klar, weshalb der Mann auffallend gefahren war. Er hatte deutlich zu tief ins Glas geschaut und war deutlich betrunken. Als er zur Blutentnahme mitmusste reagierte er äußerst ungehalten, so dass ihm hierzu noch Handschellen angelegt werden mussten. Zu der Anzeige wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss erwarten ihn nun auch noch Anzeigen wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
PvD
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Updated: 1. Juni 2020 — 19:29