AA: Ostalbkreis – Verkehrsunfälle

Schwäbisch Gmünd – Unfallflucht mit leichtverletzter Fußgängerin

Am Freitag gegen 15:00 Uhr bog ein 80-Jähriger mit seinem VW Golf von der Klösterlestraße, aus Richtung Innenstadt kommend, nach rechts in die Parlerstraße ab. Seine Ampel zeigte Grünlicht wie auch die Fußgängerampel über die Parlerstraße. Der 80-Jährige übersah offenbar eine 60-jährige Fußgängerin, die gerade die Parlerstraße überquerte und streifte die Frau mit seinem PKW. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und sprach den 80-Jährigen an. Dieser setzte seine Fahrt jedoch anschließend fort, was nun eine Strafanzeige wegen Unerlaubtem Entfernen nach sich zieht.

Gem. Brainkofen – Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am Freitag gegen 16:50 Uhr befuhr eine 34-Jährige mit ihrem VW Touran den Verbindungsweg zwischen Brainkofen und Täferrot in Richtung Täferrot. Ihr kam ein bislang unbekannter Autofahrer mit relativ hoher Geschwindigkeit entgegen und wegen der geringen Fahrbahnbreite streiften sich beide Autos an den Außenspiegeln. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich ohne Anzuhalten in Richtung Brainkofen. Die Höhe des Schadens beträgt etwa 500 Euro. Offenbar kam es unmittelbar darauf zu einer Gefährdung einer Gruppe Radfahrer, die ebenfalls in Richtung Täferrot unterwegs war. Bei dem Unfallflüchtigen handelte es sich vermutlich um einen silbernen PKW Opel Avant, an dem nun der linke Außenspiegel beschädigt sein müsste. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug geben können, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171/3580 zu melden. Darüber hinaus werden die Radfahrer, die an der Unfallstelle vorbei gekommen waren, ebenfalls gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen.

Gem. Unterschneidheim – Traktor mit Anhänger umgekippt

Am Samstag gegen 09:40 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit einem Traktor mit Anhänger auf der Kreisstraße von Zipplingen in Richtung Geislingen. Er wollte in einen Feldweg abbiegen, fuhr dafür jedoch zu schnell und musste vor dem Abbiegen deshalb sehr stark abbremsen. Hierbei geriet das Gespann außer Kontrolle, schleuderte und kippte schließlich auf die Seite. Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Feuerwehr Unterschneidheim war mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann vor Ort im Einsatz und richtete das Gespann wieder auf. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Bopfingen waren zur Reinigung der verschmutzten Fahrbahn vor Ort eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de

Updated: 23. Mai 2020 — 17:56