AA: Jagstzell: Schwerer Verkehrsunfall mit Kettenreaktion auf B290

Jagstzell (ots) – Eine 22-jährige Fiat-Fahrerin verunglückte auf der B290 aus Richtung Crailsheim kommend kurz vor Dietrichsweiler. Die junge Frau kam aus noch ungeklärter Ursache am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden musste.

Ein 26-jähriger Polo-Fahrer bemerkte das Fahrzeug der verunglückten 22-Jährigen und brachte sein Fahrzeug zum Stehen, um der jungen Frau helfen zu können. Eine 39-Jährige Skoda-Fahrerin bemerkte zu spät, dass der Polo vor ihr angehalten hatte und fuhr diesen auf. Dabei verletzte sich die Skoda-Fahrerin leicht und musste ebenfalls ins Krankenhaus verbracht werden.

Die B290 war im Anschluss an die beiden Verkehrsunfälle zeitweise komplett gesperrt.

Sowohl der Fiat der 22-Jährigen, als auch der VW Polo haben wirtschaftlichen Totalschaden erlitten. Der Skoda war ebenfalls nicht mehr Fahrbereit. Die Schadenssumme liegt insgesamt bei rund 23.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

(Visited 2 times, 1 visits today)
Updated: 16. Juni 2018 — 12:30