DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hatten

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 16. Juni 2022, gegen 16:20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hatten entstanden.

Zur Unfallzeit befuhr ein Mann aus der Gemeinde Stuhr mit einem Seat die Autobahn 28 in Richtung Bremen. Zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost und der Anschlussstelle Hatten musste er aufgrund stockenden Verkehrs stark bremsen. Ein folgender Mann aus der Gemeinde Ganderkesee reagierte zu spät und fuhr mit seinem VW mit hoher Geschwindigkeit auf den Seat auf.

Die beiden Männer blieben unverletzt. Der VW war aber nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beträgt 9.000 Euro. Nach der Bergung der Pkw musste die Fahrbahn noch gereinigt werden. Dafür war eine Sperrung erforderlich, die zu kleineren Verkehrsbehinderungen führte.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de