Karlsruhe – Kollision mit Schutzplanke – Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der A8

Am Montag gegen 10:35 Uhr kam es auf der Autobahn A8 bei Karlsbad zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und mehreren tausend Euro Sachschaden.

Aus bislang noch unklarer Ursache kollidierten ein VW und ein BMW, welche die Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart befuhren. Der BMW geriet daraufhin ins Schleudern und krachte anschließend gegen die Schutzplanke. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten zur Bergung der Unfallstelle mehrere Stunden gesperrt werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen wird ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro angenommen.

Aktuell steht die Anschuldigung im Raum, dass der BMW-Fahrer den VW absichtlich touchiert haben soll. Der BMW-Fahrer stellte den Unfallhergang jedoch gegensätzlich dar. Aufgrund der bislang noch unklaren Unfallursache sucht die Polizei nach Zeugen und bittet diese, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721/944840 in Verbindung zu setzten.

Jessica Schönauer, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de