HK: Essel A7: Tankstellenraub scheitert; Bispingen: Trickdiebe an der Haustür unterwegs; Schneverdingen: Einbruch in Betrieb; Walsrode: Zehn Einkaufswagen gestohlen

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 08.06.2022 Nr. 1

08.06 / Tankstellenraub scheitert

Essel / A7: In der Nacht zu Mittwoch, gegen 00.30 Uhr versuchte ein Unbekannter die Rast- und Tankanlage Allertal-Ost zu überfallen, musste aber ohne Beute flüchten. Der Mann begab sich hinter den Verkaufstresen, wirkte gewaltsam auf die 32jährige Angestellte ein und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zum gleichen Zeitpunkt betrat eine Kundin das Gebäude, woraufhin der Täter das Gebäude verließ und mit einem Fahrrad flüchtete. Die Angestellte blieb unverletzt. Täterbeschreibung: männlich, etwa 30 Jahre alt, circa 175 cm groß, osteuropäische Erscheinung, helle Haare, trug schwarze Jacke / Hoodie mit Kapuze mit roter Aufschrift auf dem Rücken. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Bad Fallingbostel unter 05162/9720 entgegen.

07.06 / Trickdiebe an der Haustür unterwegs

Bispingen: Trickdiebe erbeuteten am Dienstagnachmittag, zwischen 14.00 und 14.15 Uhr am Scharrler Weg 50 Euro Bargeld. Einer der Täter klingelte an der Haustür und verwickelte die Bewohnerin in ein Gespräch, während ein zweiter Täter durch die Kellertür ins Haus gelangte und eine Geldbörse entwendete. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Bispingen unter 05194/982460 entgegen.

07.06 / Einbruch in Betrieb

Schneverdingen: Unbekannte gelangten in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagmorgen gewaltsam in einen Betrieb am Osterwaldweg, durchsuchten Schränke sowie Schubladen und entwendeten ein Behältnis mit etwa 40 Euro Bargeld. Zeugenhinweise bitte an den Zentralen Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800.

07.06 / Zehn Einkaufswagen gestohlen

Walsrode: In der Zeit zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen entfernten Unbekannte an einem Getränkehandel an der Langen Straße das Vorhängeschloss einer Sicherungskette und entwendeten zehn Einkaufswagen. Der Schaden beträgt rund 2.500 Euro. Hinweise zum Verbleib der Wagen nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

07.06 / Vandalismus

Walsrode: Unbekannte beschädigten an einer Werkshalle an der Straße An der Gänseweide 15 Plexiglasscheiben und richteten damit einen Schaden von rund 2.000 Euro an. Die Scheiben wurden mit Steinen eingeworfen, aber auch mittels Holzbretter eingeschlagen. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Walsrode unter 05161/984480.

07.06 / Sachbeschädigung am Angelsportverein

Dorfmark: Unbekannte beschädigten in der Zeit zwischen Sonntag und Dienstag auf dem Gelände des Sportangelvereins Dorfmark einen Steintisch. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro. Hinweise zu Geschehen nimmt die Polizei in Bad Fallingbostel unter 05162/9720 entgegen.

07.06 / Fahrerin betrunken

Soltau: Bei einer Fahrzeugkontrolle am Dienstagvormittag, gegen 11.00 Uhr am Oeninger Weg nahmen Polizeibeamte Alkoholgeruch bei der 52jährigen Fahrerin wahr. Die Frau führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,57 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, beschlagnahmten den Führerschein, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

07.06 / Test zeigt Kokain an

Bad Fallingbostel: Polizeibeamte kontrollierten am Dienstabend, gegen 21.00 Uhr einen 33jährigen Autofahrer auf der Thorner Straße. Der Mann führte einen Drogentest durch, der positiv auf Kokain reagierte, einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Verfahren ein.

07.06 / Während Probezeit alkoholisiert verunfallt

Fulde: Ein 19jähriger Autofahrer kam in der Nacht zu Dienstag, gegen 03.00 Uhr beim Befahren einer Gemeindestraße in Fulde in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Neben der Fahrbahn kollidierte der Pkw mit mehreren Bäumen. Der leicht alkoholisierte Fahrer (0,3 Promille Atemalkoholkonzentration) blieb unverletzt. Eine Blutprobe war die Folge. Außerdem leiteten die Beamten ein Verfahren ein, weil er während der Probezeit die Fahrt unter Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten hatte. Ihn erwartet ein Bußgeld von 250 Euro und gegebenenfalls die Verlängerung der Probezeit. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

07.06 / Mit 0,83 Promille Unfall verursacht

Schneverdingen: Ein 61jähriger Autofahrer übersah am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Rotenburger Straße / Am Ortfelde eine vorfahrtsberechtigte 52jährige Schneverdingerin in ihrem Fahrzeug. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau leicht verletzt wurde. Ein Atemalkoholtest des Unfallverursachers führte zu einem Wert von 0,83 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und stellten Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

26.05 / Fahrradfahrer nach Unfall am „Grillhaus“ gesucht

Soltau: Am „Vatertag“, Donnerstag, 26.05.2022, kam es gegen 20.20 Uhr auf der Andre-Lütjens-Straße, gegenüber vom „Grillhaus“, zu einem Verkehrsunfall: Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer stürzte vermutlich und beschädigte dabei einen schwarzen VW Lupo am vorderen linken Kotflügel, der auf einem der diagonal zur Fahrbahn angeordneten Parkplätze am Sanitätshaus „Klug“ stand. Ein Zeuge beobachtete drei Männer, von denen einer den Schaden mit seinem Handy fotografierte. Anschließend begaben sie sich zu Fuß in Richtung Bahnhof, wobei die Person, die das Foto fertigte, das Fahrrad schob. Zwei der Männer sollen um die 45 Jahre alt sein, einer etwa 27 Jahre alt. Der jüngere habe das Fahrrad geschoben. Die Männer sowie Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de