DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 28 (Gem. Hatten) +++Zeugenaufruf

Am Montag, 28. März 2022, gegen 15:10 Uhr, ereignete sich auf der A 28, in Fahrtrichtung Bremen, zwischen dem Ostkreuz und der Anschlussstelle Hatten, ein Verkehrsunfall.

Ein unbekannter Kraftfahrer eines Lastzuges scherte nach einem Überholvorgang zu früh wieder nach rechts ein, sodass der Fahrer des überholten Sattelzuges, ein 18-jähriger Niederländer, nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden.

Der Sattelzug des jungen Mannes prallte in der Folge gegen die Außenschutzplanken. Der unbekannte Fahrer des Lastzuges, der die Unfallsituation verursachte, entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne die Feststellung seiner Identität zu ermöglichen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 7500,-EUR. Gegen den Flüchtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Autobahnpolizei Ahlhorn bittet mögliche Zeugen des Unfalls darum, sich telefonisch unter der Rufnummer 04435/9316-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Matthias Wittje
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de