DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss auf der Autobahn 1 +++ Betäubungsmittel beschlagnahmt

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn unterstützten Zollbeamte am Montag, 29. März 2021, gegen 20:20 Uhr, bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener.

Nach dem Fund von vier Joints in dem Pkw eines 59-Jährigen aus den Niederlanden durch den Zoll überprüften die Beamten der Autobahnpolizei die Fahrtüchtigkeit des Fahrers.

Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv und zeigte eine mögliche Beeinflussung durch THC und Kokain an. Der 59-Jährige musste die Beamten daraufhin zur Dienststelle begleiten. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet. Er musste zudem eine Sicherheitsleistung entrichten. Die Weiterfahrt wurde ihm vorerst untersagt.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104