F: 200902 – 0893 Bundesautobahn 3: Schwerer Verkehrsunfall

(fue) Am Dienstag, den 1. September 2020, gegen 20.45 Uhr, war ein 40-Jähriger mit seinem Audi unterwegs auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln.

Auf Grund einer Panne stand zu diesem Zeitpunkt der Lamborghini eines 28-Jährigen am Beginn der Abfahrtsspur des Offenbacher Kreuzes zur Bundesstraße 3. Vor dem Lamborghini stand noch der Ferrari eines 32-Jährigen, der dort zur Pannenhilfe angehalten hatte.

Der Fahrer des Audi bemerkte den Lamborghini zu spät und prallte diesem ins Heck. Der Sportwagen wurde durch die Wucht des Aufpralles noch auf den Ferrari geschoben. Zudem fing der Lamborghini Feuer und brannte vollständig aus. Der insgesamt bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere 100.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm