EL: Emsbüren – Lkw-Unfall auf A31


Am Donnerstagmittag ist es auf der A31 in Höhe Emsbüren zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 59-jährige Fahrer eines Sattelzuges war gegen kurz nach 12 Uhr in Richtung Oberhausen unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Herzinfarktes verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam damit nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Lingen gefahren. Im Bereich der Unfallstelle wurde eine Vollsperrung eingerichtet. Glücklicherweise kann der komplette Verkehr über den Rastplatz Bergerler Feld ab- und wieder auf die A31 zurückgeleitet werden. Die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen dürften noch bis in die Abendstunden andauern. Aktuell (14:45 Uhr) staut sich der Verkehr vor der Unfallstelle auf etwa zwei Kilometern. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

(Visited 1 times, 1 visits today)